Schlagwort-Archive: Christentum

GRENZENLOSER SPASS ODER BEGRENZTE FREUDE ?

Judith Uhrmeister erinnert in ihrem Karnevalswort daran, dass die Fähigkeit zu ausgelassener Freude Karneval und Kirche verbinden. Weiterlesen

RECHTSPOPULISMUS UND CHRISTENTUM

Andreas Püttmann fordert von Christen ein klares Bekenntnis gegen ein Denken, das die gottgegebene Würde jedes Einzelnen durch das Pathos der „Volksgemeinschaft“  und christliche  Tugenden wie Demut und Gelassenheit durch selbstdistanzlose Wahrheitsgewissheit und Wut ersetzt.

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Elf Priester aus dem Erzbistum Köln haben zu ihrem 50. Priesterjubiläum einen offenen Brief geschrieben. Sie vergleichen ihre Hoffnungen, die sie vor vielen Jahren zu Beginn ihres Dienstes hatten, mit dem, was seitdem aus der Kirche geworden ist, und fordern … Weiterlesen

Die ROLLE DER RELIGIONEN IN DER WELT

Volker Kauder unterstreicht die Bedeutung von Religionen in der Welt und sieht im  Glauben der Menschen vielmehr das Potential, bei der Lösung von Problemen helfen als sie zu verursachen. Weiterlesen

CHRISTEN, JUDEN, ABENDLAND

Ulrich Ruh warnt davor,  mit der Berufung auf das  „jü­disch- christlichen Erbe“ die Brüche in der gemeinsamen Geschichte zu verdrängen und sich einer sorgsam abwägende Beschäftigung mit dem Islam zu entziehen. Weiterlesen

WEIHNACHTSWORT 2016

Hans Langendörfer SJ erinnert daran, dass auch der Wunsch einer „gesegnetes Weihnacht“ zeigt, dass die rede vom Segen nicht kleinzukriegen ist. Weiterlesen

Kurzmitteilung

In seiner Weihnachtsansprache 2014 hatte Papst Franziskus „15 Kurienkrankheiten“ beschrieben. Zu Weihnachten 2015 fügte er einen Katalog von „12 notwendigen Tugenden“ hinzu. Mit der Weihnachtsansprache 2016 entwickelte der Papst seine Gedanken zu „12 Kriterien der Kurienreform“ weiter. Diese Reform sei „kein Selbstzweck, sondern ein Prozess … Weiterlesen

EVANGELISCH ODER PROTESTANTISCH

Wibke Janssen fragt nach der konfessionellen Identität  und geht den Begriffen „evangelisch“ und „protestantisch“ auf den Grund. Weiterlesen