Archiv der Kategorie: Demokratie

EXTREMISMUS: VOM WORT ZUR TAT ….

Stephan Kramer plädiert für eine frühe Werteerziehung, um dem Übel des Extremismus im Ursprung entgegen zu treten. Weiterlesen

MAUERFALL AUS DER SICHT EINES NACHGEBORENEN

Marlon Brüßel ist zehn Jahre nach dem Fall der Mauer geboren und schildert zum 30. Jahrestag des Mauerfalls die Sicht des Nachgeborenen auf das historische Ereignis. Weiterlesen

ANTISEMITISMUS – EINE GEISTESKRANKHEIT VON NICHTJUDEN

Michael Mertes weist darauf hin, dass Antisemiten nicht allein den jüdischen Bürgern, sondern mit ihnen der ganzen übrigen Republik den Kampf angesagt haben. Weiterlesen

INTEGRATIONSKURSE NEU GESTALTEN

Christina Albrecht-Eisel fordert eine Reform der staatlich finanzierten Integrationskurse, um die Integration von Geflüchteten effizienter zu unterstützen. Weiterlesen

Kurzmitteilung

In einer historischen Entscheidung hat das Oberste Gericht in Großbritannien einstimmig entschieden, dass es ungesetzlich war, dass Premierminister Johnson das Parlament suspendiert hat: „The Court is bound to conclude, therefore, that the decision to advise Her Majesty to prorogue Parliament … Weiterlesen

FRAUEN IM RECHTSEXTREMEN MILIEU

Suna Ellen Özdemir fordert den Abbau von Geschlechterstereotypen, um die Rolle von Frauen im Rechtsextremismus zu verstehen.

Weiterlesen

GRUNDGESETZ UND FÖDERALES SYSTEM

Tobias Hans sieht zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes im dort verankerten Föderalismus die Verwirklichung jenes Subsidiaritätsprinzips, das der jeweils kleineren sozialen Einheit ein Höchstmaß an Autonomie zukommen lässt. Weiterlesen

CHRISTLICH-SOZIAL – KONSERVATIV – LIBERAL

Stephan Eisel erläutert im dritten Teil seiner Serie „Was ist christdemokratisch?“ wie sich die Wurzeln von CDU und CSU aufeinander beziehen. Weiterlesen