Archiv der Kategorie: Gesellschaft

DAS ERFOLGSMODELL HEISST MITTE

Regina Görner warnt die CDU davor, ihren Platz in der Mitte des Parteienspektrums und der Gesellschaft aufzugeben. Weiterlesen

WIR SIND PAPST !

Jochen Ott sieht in der Enzyklika „Fratelli tutti“ von Papst Franziskus eine leuchtende Vision in depressiver Zeit. Weiterlesen

ENZYKLIKA MIT GROSSEM ANSPRUCH

Ulrich Ruh setzt sich mit der Enzyklika „Fratelli Tutti“auseinander,  die Papst Franziskus im Oktober 2020 veröffentlichte, und sieht darin die neue Variante einer Sozialenzyklika. Weiterlesen

Kurzmitteilung

Papst Franziskus hat am 4. Oktober 2020 im Vatikan seine Enzyklika „Fratelli tutti“ – Über die Geschwisterlichkeit und die soziale Freundschaft veröffentlicht. Zentrale Aussage des Papstes ist der Wunsch, einen Planeten zu haben, der allen Menschen Land, Heimat und Arbeit biete.

RECHT UND UNRECHT

Thomas Schwarz berichtet zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung von seinen Erfahrungen mit der Stasi und der Opposition in der DDR. Weiterlesen

EHRENAMT MACHT GLÜCKLICH

Gerda Hasselfeldt wirbt als Präsidentin des Deutschen Roten Kreuz für ehrenamtliches gesellschaftliches Engagement und ein soziales Jahr. Weiterlesen

DIE STUNDE DER PFLEGE

Cornelia Coenen-Marx fordert zum 200. Geburtstag von Florence Nightingale dass sich Pflege unabhängig von der Medizin besser politisch organisiert, denn zur  Hochleistungsmedizin müsse im guten Zusammenspiel  aufmerksame Begleitung und Beratung kommen. Weiterlesen

DAS WAHLALTER GEHÖRT ZUR VOLLJÄHRIGKEIT

Stephan Eisel hält es für einen Widerspruch, jemanden vor der Volljährigkeit die uneingeschränkte Entscheidungshoheit über das eigene Leben zu verweigern, aber zugleich mit dem Wahlrecht die volle Entscheidungsgewalt über Fragen der Gesellschaft insgesamt zu übertragen. Weiterlesen