Archiv der Kategorie: Kirche

SANKT MCKINSEY UND DIE „KLEINE HERDE“

Michael Mertes und Barbara Rembser-Mertes warnen die kath. Kirche davor, lebendige Gemeinden durch seelenlose Verwaltungseinheiten zu ersetzen und von ihren lebensweltlichen Bezügen zu lösen. Deshalb müsse der spirituellen Kraft katholischer Laien mehr Raum gegeben werden. Weiterlesen

RELIGION UND SÄKULARE GESELLSCHAFT

Norbert Lammert beschreibt, warum auch die Moderne  auf Religion angewiesen ist. Weiterlesen

PRIESTERSEIN HEUTE

Stefan Jürgens hält aus seiner Erfahrung als katholischer Priester angesichts des Priestermangels das Zölibat für schädlich, sieht eine Spaltung zwischen Bischöfen und Gemeinden und kritisiert die oft floskelhafte kirchliche Sprache. Weiterlesen

AUCH FRAUEN IN SAKRAMENTALEN ÄMTERN ?

Dorothea Sattler fordert ein neues Nachdenken über die Möglichkeit des amtlichen kirchlichen Dienstes von Frauen auch in der katholischen Kirche Weiterlesen

KIRCHLICHE PRIVATSCHULEN SIND NICHT TEURER, SONDERN ANDERS

Martin Löwenstein SJ wendet sich gegen Klischees über kirchliche Privatschulen und plädiert für eine sachorientierte Analyse. Weiterlesen

PAPST FRANZISKUS: BRÜCKENBAUER MIT KOMPASS

Thomas Schwarz beschreibt zum 5. Jahrestag der Wahl von Past Franziskus am 13. März 2013 dessen Kampf gegen die Entfremdung zwischen Gläubigen und Kirche. Weiterlesen

Kurzmitteilung

Am 13. März 2013 trat Papst Franziskus sein Amt an. Seine Weihnachtsansprachen an die Kurie haben wegen ihrer offenen Ansprache kirchlicher Herausforderungen immer besondere Aufmerksamkeit erregt. kreuz-und-quer.de dokumentiert diese Ansprachen in vollem Wortlaut.

Kurzmitteilung

„Wenn ich von der Reform spreche, kommt mir die sympathische und bezeichnende Äußerung von Erzbischof Frédéric-François-Xavier De Mérode in den Sinn: »In Rom Reformen durchzuführen heißt gleichsam die Sphinx von Ägypten mit einer Zahnbürste zu putzen«“ Mit dieser einleitenden Bemerkung … Weiterlesen