Archiv der Kategorie: Kirche

DER SYNODALE WEG ALS ERNEUERUNG IM MASCHINENRAUM

Marc Frings plädiert dafür Synodalität als Methode, die in der katholischen Kirche gerade gemeinschaftlich gelernt und praktiziert wird, in einen dauerhaften Zustand zu überführen. Weiterlesen

WIR SIND PAPST !

Jochen Ott sieht in der Enzyklika „Fratelli tutti“ von Papst Franziskus eine leuchtende Vision in depressiver Zeit. Weiterlesen

ENZYKLIKA MIT GROSSEM ANSPRUCH

Ulrich Ruh setzt sich mit der Enzyklika „Fratelli Tutti“auseinander,  die Papst Franziskus im Oktober 2020 veröffentlichte, und sieht darin die neue Variante einer Sozialenzyklika. Weiterlesen

Kurzmitteilung

Papst Franziskus hat am 4. Oktober 2020 im Vatikan seine Enzyklika „Fratelli tutti“ – Über die Geschwisterlichkeit und die soziale Freundschaft veröffentlicht. Zentrale Aussage des Papstes ist der Wunsch, einen Planeten zu haben, der allen Menschen Land, Heimat und Arbeit biete.

AN DER REALITÄT VORBEI

Thomas Sternberg kritisiert ein neues Vatikan-Dokument über Pfarreireformen und die Rolle von Laien als biblisch und historisch, theologisch und praktisch weder wünschenswert noch real. Weiterlesen

Kurzmitteilung

Die Antwort von Papst Franziskus auf die Reformvorschläge der Amazonas-Synode hat vielerorts Enttäuschung ausgelöst. Der neu gegründete „Catholic Women’s Council“ (CSC – Rat Katholischer Frauen) ist ein Dachverband für katholische Frauennetzwerke auf der ganzen Welt, die sich für die volle … Weiterlesen

Kurzmitteilung

Der damalige Rektor des Berliner Canisius-Kollegs, Pater Klaus Mertes, machte am 19.01.2010 durch ein Schreiben an ehemalige Schüler den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche worden waren.  In seinem Brief hatte er geschrieben: Er wolle dazu beitragen, „dass das Schweigen gebrochen … Weiterlesen

SYNODALE KIRCHENVERFASSUNG – HIER UND HEUTE !

Friedrich Kronenberg unterstreicht, dass es angesichts der vielfältigen Skandale, verursacht durch sexuellen, finanziellen, psychischen und spirituellen Machtmissbrauch in der katholischen Kirche  keine überzeugenden Gründe gegen den Synodalen Weg, gegen eine Synode nach Würzburger Vorbild oder gegen ein neues Konzil geben kann. Alles was notwendig ist, um zu einer synodalen Kirchenverfassung zu kommen, sollte angestrebt werden. Weiterlesen