WECKRUF EUROPAWAHL: „VERSCHENKT“ – „VERSENKT“

Michael Lingenthal fordert von der CDU gerade im Blick auf die Umweltpolitik eine Rückbesinnung auf ihre Wurzeln. Weiterlesen

FRAUEN IM RECHTSEXTREMEN MILIEU

Suna Ellen Özdemir fordert den Abbau von Geschlechterstereotypen, um die Rolle von Frauen im Rechtsextremismus zu verstehen.

Weiterlesen

WIE WEITER EUROPA ?

Lucia Dölker fordert mehr mutige Ideen und Leidenschaft für Europa, damit sich die Idee der europäischen Einigung nicht durch Stillstand gegenüber ihren Gegnern schwächt. Weiterlesen

Kurzmitteilung

Wichtigstes Ergebnis der Europawahl vom 26. Mai 2019 ist es, dass die pro-europäischen Parteien mit mehr als zwei Drittel der Stimmen ein klares Votum der Bürger erhalten haben. Wer diese Wahl als europäische Wahl ernst nimmt, sollte auch nach Meinung des kreuz-und-quer.de-Chefredakteurs in der Analyse nicht die nationale Betrachtung zum Maßstab machen. Weiterlesen

GRUNDGESETZ UND FÖDERALES SYSTEM

Tobias Hans sieht zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes im dort verankerten Föderalismus die Verwirklichung jenes Subsidiaritätsprinzips, das der jeweils kleineren sozialen Einheit ein Höchstmaß an Autonomie zukommen lässt. Weiterlesen

BRASILIEN – 100 TAGE REGIERUNG BOLSONARO

Jan Woischnik und Franziska Hübner sehen Brasilien vor einem hohen Reformdruck, dem die Regierung des neuen rechtspopulistischen Präsidenten auf Dauer nicht ausweichen kann. Weiterlesen

CHRISTLICH-SOZIAL – KONSERVATIV – LIBERAL

Stephan Eisel erläutert im dritten Teil seiner Serie „Was ist christdemokratisch?“ wie sich die Wurzeln von CDU und CSU aufeinander beziehen. Weiterlesen

Kurzmitteilung

In einem Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung plädierte der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode für „andere priesterliche Lebensformen“ neben dem Zölibitat, mehr Frauen in Leitungsfunktionen und Diakoninnen und äußerte Verständnis für Ungeduld bei der Ausarbeitung des Missbrauchskandals. Wie dokumentieren das vollständige Interview. Weiterlesen