Kurzmitteilung

Der Bonner Diplom-Geograph Matthias Habel berichtet von seinem Einsatz als freiwilliger Helfer im Hochwassergebiet von Bad Neuenahr. Spenden für die Hochwasseropfer können sie u. a. bei der Sonderaktion der Aktion Weihnachtslicht des Bonner General-Anzeiger (DE76 3705 0198 0000 0047 70 bei der Spar­kas­se Köln­Bonn, Stich­wort: Hoch­was­ser­hil­fe). Die Spen­den kom­men zu 100 Pro­zent bei den Be­dürf­ti­gen an. Bei der Ver­tei­lung kooperiert die Aktion  auch mit den be­trof­fe­nen Kom­mu­nen, vor al­lem an der Ahr und im Raum Rhein­bach. Weiterlesen

KIPPA,KREUZ UND INTEGRATION

Christina Albrecht-Eisel kritisiert das Fehlen grundlegender Informationen über Christentum, Judentum und Religionsfreiheit in den offiziellen Curricula für Integrationskurse. Weiterlesen

EIN VORSORGENDER STAAT BRAUCHT STABILE FINANZEN

Helmut Klapheck und Adolf Weiland warnen vor einer Aufhebung der Schuldenbremse, weil die Schuldenaufnahme ohne Auflagen zwar kurzfristig als bequemste „Lösung“  erscheinen, aber den Blick auf umfassendere, aber auch komplexere Wege zu starken Staatsfinanzen versperren. Weiterlesen

HANS MAIER – NATÜRLICHE AUTORITÄT

Heinrich Oberreuter würdigt zu dessen 90. Geburtstag am 18. Juni 2021 das Wirken des Politikwissenschaftlers, früheren bayrischen Kultusministers und langjährigen Vorsitzenden des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK) Hans Maier und beschreibt ihn als intellektuell beispielhaft, fachlich kompetent, beruflich bewährt, politisch gestaltungskräftig und zugleich unabhängig von Politik als Droge und Karrierevehikel.

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat am 8. Juni 2021 ein umfassendes Positionspapier zur Staatsreform verabschiedet, um Deutschland auch als Lehre aus den Erfahrungen in der Pandemie „einfacher, agiler, digitaler und krisenfester“ zu organisieren. 

Weiterlesen

SACHSEN-ANHALT UND DER WEG ZUR BUNDESTAGSWAHL 2021

Stephan Eisel analysiert das Landtagswahlergebnis vom 6. Juni 2021 in Sachsen-Anhalt und beschreibt die daraus folgenden Herausforderungen für die Bundestagswahl am 26. September 2021. Weiterlesen

KULTURPOLITIK – AUFGABEN UND GRENZEN

Melanie Bernstein plädiert dafür,  kulturpolitische Aufgaben genau zu benennen und zu begründen und sich ihrer Grenzen jederzeit bewusst zu sein. Weiterlesen

KATHOLISCHE MEDIEN – NISCHENPRODUKT MIT ZUKUNFT?

Ulrich Ruh plädiert für Medien gibt, die verlässlich und unprätentiös Positionen und Gesprächsanstöße aus dem katholischen Bereich einzubringen versuchen, sei es mit oder ohne offiziellen kirchlichen Auftrag.  Weiterlesen