RECHT UND UNRECHT

Thomas Schwarz berichtet zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung von seinen Erfahrungen mit der Stasi und der Opposition in der DDR. Weiterlesen

EHRENAMT MACHT GLÜCKLICH

Gerda Hasselfeldt wirbt als Präsidentin des Deutschen Roten Kreuz für ehrenamtliches gesellschaftliches Engagement und ein soziales Jahr. Weiterlesen

MEHR EFFIZIENZ IN DER ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT

Klaus Hermanns wirbt für eine bessere Koordinierung der Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland sowie auf europäischer und internationaler Ebene. Weiterlesen

Kurzmitteilung

Angesichts der furchtbaren Bilder aus dem brennenden Flüchtlingslager Moria aus der Insel Lesbos in Griechenland und der menschenunwürdigen Lage in diesem Camp haben sich 16 Bundestagsabgeordnete von CDU und CSU mit der dringenden Bitte an Bundesinnenminister Seehofer gewandt, Griechenland konkrete Hilfe anzubieten. Dazu gehöre auch die Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland – notfalls im Alleingang ohne europäische Lösung. Weiterlesen

DIE STUNDE DER PFLEGE

Cornelia Coenen-Marx fordert zum 200. Geburtstag von Florence Nightingale dass sich Pflege unabhängig von der Medizin besser politisch organisiert, denn zur  Hochleistungsmedizin müsse im guten Zusammenspiel  aufmerksame Begleitung und Beratung kommen. Weiterlesen

Kurzmitteilung

In einer pdf-Datei haben wir alle Beiträge zusammengefasst, die von Juli – Dezember 2019 auf kreuz-und-quer.de erschienen sind. Die Autoren sind Christina Albrecht-Eisel, Marlon Brüßel, Matthias Burchardt, Stephan Eisel, Alois Glück, Ursula Heinen-Esser, Ulrich Hemmel, Stephan Kramer,  Friedrich Kronenberg,  Hans Maier , Klaus Mertes, Michael Mertes – Christian Schmidt, Manfred Spieker und Peter Weiss.

Weiterlesen

DAS WAHLALTER GEHÖRT ZUR VOLLJÄHRIGKEIT

Stephan Eisel hält es für einen Widerspruch, jemanden vor der Volljährigkeit die uneingeschränkte Entscheidungshoheit über das eigene Leben zu verweigern, aber zugleich mit dem Wahlrecht die volle Entscheidungsgewalt über Fragen der Gesellschaft insgesamt zu übertragen. Weiterlesen

AN DER REALITÄT VORBEI

Thomas Sternberg kritisiert ein neues Vatikan-Dokument über Pfarreireformen und die Rolle von Laien als biblisch und historisch, theologisch und praktisch weder wünschenswert noch real. Weiterlesen