Schlagwort-Archive: Franziskus

WIE KIRCHENREFORM GEHT

Ulrich Ruh stellt die Initiative des Papstes zur Weiterentwicklung der Bischofssynode vor und plädiert für verbindliche Mechanismen der Beteiligung und Mitsprache der Gläubigen. Weiterlesen

PAPST FRANZISKUS: BRÜCKENBAUER MIT KOMPASS

Thomas Schwarz beschreibt zum 5. Jahrestag der Wahl von Past Franziskus am 13. März 2013 dessen Kampf gegen die Entfremdung zwischen Gläubigen und Kirche. Weiterlesen

Kurzmitteilung

Am 13. März 2013 trat Papst Franziskus sein Amt an. Seine Weihnachtsansprachen an die Kurie haben wegen ihrer offenen Ansprache kirchlicher Herausforderungen immer besondere Aufmerksamkeit erregt. kreuz-und-quer.de dokumentiert diese Ansprachen in vollem Wortlaut.

Kurzmitteilung

„Wenn ich von der Reform spreche, kommt mir die sympathische und bezeichnende Äußerung von Erzbischof Frédéric-François-Xavier De Mérode in den Sinn: »In Rom Reformen durchzuführen heißt gleichsam die Sphinx von Ägypten mit einer Zahnbürste zu putzen«“ Mit dieser einleitenden Bemerkung … Weiterlesen

Kurzmitteilung

Thomas Sternberg,  Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK)  und Mitherausgeber von kreuz-und-quer.de, nahm in der ZdK-Vollversammlung am 24./25. November 2017 in Bonn Stellung zur aktuellen politischen Lage.

Kurzmitteilung

Zum 60. Jahrestags der Unterzeichnung der Römischen Verträge forderte Papst Franziskus am 24. März 2017 die Staats- und Regierungschefs von 27 EU-Ländern in einer Ansprache auf, „wieder europäisch zu denken, um die gegensätzliche Gefahr einer grauen Uniformität oder des Triumphs … Weiterlesen

Kurzmitteilung

In seiner Weihnachtsansprache 2014 hatte Papst Franziskus „15 Kurienkrankheiten“ beschrieben. Zu Weihnachten 2015 fügte er einen Katalog von „12 notwendigen Tugenden“ hinzu. Mit der Weihnachtsansprache 2016 entwickelte der Papst seine Gedanken zu „12 Kriterien der Kurienreform“ weiter. Diese Reform sei „kein Selbstzweck, sondern ein Prozess … Weiterlesen

Kurzmitteilung

Im Interview mit dem Bonner General-Anzeiger nimmt Thomas Sternberg als Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) Stellung zum heute beginnenden 100. Katholikentag in Leipzig. Zu Lage in der katholischen Kirche sagt er u.a.: „Das Setzen von Regeln – von … Weiterlesen