Können Christen AfD wählen ?

Nach der Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz bezog deren Vorsitzender Kardinal Reinhard Marx „in aller Klarheit“ Stellung: „: Mit einer christlichen Perspektive ist politisches Agieren nicht vereinbar, das vom Schüren von Fremdenfeindlichkeit, von Ängsten gegen Überfremdung, von einseitiger Betonung nationaler Interessen, einem nationalistisches Kulturverständnis, Religionsfreiheit unter dem Vorbehalt staatlicher Kontrolle oder der grundsätzlichen Infragestellung der repräsentativen … „Können Christen AfD wählen ?“ weiterlesen

kreuz-und-quer.de: Fast 100 Autoren in drei Jahren

Anfang September 2012 ging kreuz-und-quer.de an den Start: Fast 100 Autoren haben seitdem über 150 Beiträge beigesteuert. Darunter sind Peter Altmaier, Rene Böll, Alois Glück, Margot Käßmann, Volker Kauder, Julia Klöckner, Norbert Lammert, Robert Lill, Gerd Müller, Rupert Neudeck, Jürgen Rüttgers, Christian Schmidt und Rudolf Seiters. Hier finden Sie, wer was wann geschrieben hat.

RELIGION IN OST UND WEST

Klaus Mertes SJ sieht in der westlichen Kritik an Traditionen mangelnden Respekt vor Traditionen, und auf der öst­lichen Seite die Versuchung, Kritik von Traditionen mit Respektlosigkeit vor Traditionen zu verwechseln. 

ÖFFNET DIE GOTTESHÄUSER FÜR FLÜCHTLINGE

Thomas Schwarz erwartet von den Kirchen mehr konkrete Taten in der Flüchtlingspolitik und fordert eine kongruente Antwort auf diese humanitäre Herausforderung.

Kölner Kircheninitiative veröffentlicht Umfrage

Die Kölner Kircheninitiative (KKI), die sich für eine größere Mitbestimmung des Kirchenvolkes bei der Wahl des Erzbischofs einsetzt, hat am Freitag die Ergebnisse ihrer Befragung der Kölner Katholiken veröffentlicht. 901 Teilnehmer äußerten ihre Vorstellungen zu den wichtigsten Eigenschaften des zukünftigen Erzbischofs und zu den vorrangig von ihm zu erledigenden Aufgaben.

Alle kreuz-und-quer.de Artikel des 3. und 4. Quartals 2013

In einer pdf-Datei haben wir alle Beiträge zusammengefasst, die von Juli bis Dezember 2013 auf kreuz-und-quer.de erschienen sind. Die Autoren waren Stephan Eisel, Cemile Giousouf,  Wolfgang Huber, Margot Käßmann, Claudia Lücking-Michel, Klaus Prömpers, Stefan Raetz, Andreas Reidl, Michéle Roth, Thomas Schwarz, Ulrich Schröder, Stephan Walter, Hanno Weinert-Sprissler, Bernhard Vogel und Johannes Zabel.