Suchergebnisse für: Ökumene

IN VERSCHIEDENHEIT DIE EIGENE IDENTITÄT BEWAHREN

Wilfried Schumacher plädiert dafür, dass die christlichen Kirchen nicht nebeneinander leben, sondern eine Ökumene des Miteinander praktizieren.

PLÄDOYER FÜR DIE KIRCHLICHE GEWALTENTEILUNG

Friedrich Kronenberg fordert von der katholischen Kirche eine zeitgerechte rechtliche Ver­fassung und soziale Verfasstheit, damit sie zur Stärkung des gesellschaftlichen Wertefunda­ments beitragen kann.

HIER STEHE ICH UND KANN NICHT ANDERS

Joachim Gerhardt beschreibt in seinem Karnevalswort wie der Karneval die Konfessionen vereint.

WIE KIRCHENREFORM GEHT

Ulrich Ruh stellt die Initiative des Papstes zur Weiterentwicklung der Bischofssynode vor und plädiert für verbindliche Mechanismen der Beteiligung und Mitsprache der Gläubigen.

AUCH FRAUEN IN SAKRAMENTALEN ÄMTERN ?

Dorothea Sattler fordert ein neues Nachdenken über die Möglichkeit des amtlichen kirchlichen Dienstes von Frauen auch in der katholischen Kirche

EIN SEHNSUCHTSFEST – ZU WEIHNACHTEN 2017

Gerald Hagmann erkennt auch in unserer säkularen Zeit die weihnachtliche Sehnsucht nach heiler Welt.

Kurzmitteilung

Thomas Sternberg,  Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK)  und Mitherausgeber von kreuz-und-quer.de, nahm in der ZdK-Vollversammlung am 24./25. November 2017 in Bonn Stellung zur aktuellen politischen Lage.

KIRCHENSPALTUNG ALS ÄRGERNIS

Norbert Lammert plädiert zum Reformationsjubiläum dafür, die Überwindung der Kirchenspaltung nicht den Kirchenleitungen zu überlassen.