Wie Trump die Demokratie attackiert(e)

Am 6. Januar 2020 stürmten tausende von Trump-Anhängern während laufender Parlamentssitzungen gewaltsam das US-Kapitol, den Sitz den Repräsentantenhaus und Senat in Washington. Angestiftet wurden sie dazu von Trump selbst. Es gab fünf Tote und zahllose Verletzte. Dieser Angriff auf das Parlament ist die für jedermann sichtbare letzte Eskalationsstufe der Attacken von Trump gegen Grundlagen der freiheitlichen Demokratie.

Bereits am 9. November 2016 veröffentlichte kreuz-und-quer.de eine Analyse von Stephan Eisel unter der Überschrift „Warum Trumps Erfolg fatal ist“, die fünf anti-demokratische Strategien von Trump beschreibt, die von auch von anderen Populisten rund um den Erdball  in ihrem Kampf gegen die freiheitliche Demokratie angewandt werden. „Wie Trump die Demokratie attackiert(e)“ weiterlesen

Zum Ergebnis der Europawahl 2019

Wichtigstes Ergebnis der Europawahl vom 26. Mai 2019 ist es, dass die pro-europäischen Parteien mit mehr als zwei Drittel der Stimmen ein klares Votum der Bürger erhalten haben. Wer diese Wahl als europäische Wahl ernst nimmt, sollte auch nach Meinung des kreuz-und-quer.de-Chefredakteurs in der Analyse nicht die nationale Betrachtung zum Maßstab machen. „Zum Ergebnis der Europawahl 2019“ weiterlesen

ARTENSTERBEN – IM TOTEN WINKEL VON WISSENSCHAFT UND POLITIK

Helmut Stahl plädiert nachdrücklich für mehr Achtsamkeit vor der Vielfalt der Natur, die kein Supermarkt ist, aus dem wir uns nach Belieben bedienen können,  sondern Demut erfordert, um unseren Nachkommen das Überleben zu sichern. „ARTENSTERBEN – IM TOTEN WINKEL VON WISSENSCHAFT UND POLITIK“ weiterlesen