PUBLIKATIONSREGELN

ARTIKEL

Es ist vorgesehen, jeweils wöchentlich einen neuen Artikel zur Diskussion zu stellen. Autoren werden in der Regel von der Redaktion eingeladen. Allerdings geben die Artikel weder die Meinung der Redaktion noch die der Herausgeber wieder, sondern ausschliesslich die des jeweiligen Autors.

Eine Verpflichtung zur Veröffentlichung unaufgefordert eingesandter Artikel besteht nicht. Die Redaktion prüft aber, ob sich solche Beiträge für diesen Blog eignen. Sie sollten in jedem Fall eine dem Internet angemessene Länge von 6000 Zeichen nicht überschreiten und um eine kurze Autorenbeschreibung (ca. 300 Zeichen) ergänzt werden.

Redaktionskontakt: stephan.eisel@kreuz-und-quer.de

KOMMENTARE

Wir verstehen diesen Blog als ein Forum für sachliche Debatten. Das setzt den gegenseitigen Respekt vor unterschiedlichen Meinungen voraus. Dabei geben auf diesem Blog gepostete Kommentare nicht notwendigerweise die Meinung der Herausgeber oder der Redaktion wieder. Kommentare mit persönlichen Verunglimpfungen, sachfremden Themen oder Werbeaktionen werden von uns nicht freigeschaltet.

Die Redaktion bittet nachdrücklich darum, bei Kommentaren zu beachten, dass es sich um Diskussionsbeiträge überschaubarer und lesbarer Länge handeln sollte.  Wir empfehlen, eine Länge von ca. 1500 Zeichen nicht zu überschreiten.

Im Falle intensiverer Kommentierung ihrer Artikel werden die Autoren von uns gebeten, nach etwa zwei bis drei Wochen zu den abgegebenen Kommentaren insgesamt Stellung zu nehmen. Es ist nicht vorgesehen, jeden Kommentar einzeln zu beantworten.