Schlagwort-Archive: Nord-Süd-Dialog

BRASILIEN – 100 TAGE REGIERUNG BOLSONARO

Jan Woischnik und Franziska Hübner sehen Brasilien vor einem hohen Reformdruck, dem die Regierung des neuen rechtspopulistischen Präsidenten auf Dauer nicht ausweichen kann. Weiterlesen

ZUKUNFTSKONTINENT AFRIKA

Gerd Müller schildert als Entwicklungsminister zum Auftakt des dritten „German-African Business Summit“ in Ghana die Neuausrichtung der Zusammenarbeit mit dem Zukunftskontinent Afrika. Weiterlesen

Kurzmitteilung

Am 10./11. Dezember soll bei einer Konferenz in Marokko der „Globalen Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration“ der Vereinten Nationen verabschiedet werden. Wir dokumentieren den vollständigen Text des Dokuments.

WELTDIENST MACHT ZUKUNFTSFÄHIG

Claudia Lücking-Michel und Susanne Brenner-Büker beschreiben den Mehrwert des personellenAustauschs in der Entwicklungszusammenarbeit Weiterlesen

STEUERGERECHTIGKEIT UND ARMUT

Jörg Alt SJ sieht in Steuergerechtigkeit ist eine der Möglichkeiten, mit denen Europa den Migrationsdruck aus Afrika senken kann.  Weiterlesen

PERSPEKTIVEN DER ENTWICKLUNGSPOLITISCHEN ZUSAMMENARBEIT

Primin Spiegel beschreibt Entwicklungspolitik als Ge­staltung einer Idee von „Weltgemeinwohl“, die allen Menschen ein menschen­würdiges Leben ermöglicht, und fordert politische Rahmenbedingungen, die klare menschenrechtliche Vorgaben für das Handeln von Wirtschaft und Finanzen setzen.  Weiterlesen

GLOBALE GESUNDHEITSPOLITIK

Hermann Gröhe unterstreicht die Bedeutung einer globalen Gesundheitspolitik auch für die eigene Bevölkerung und beschreibt „Global Health“ als wichtigen Schwerpunkt im Rahmen der deutschen G20-Präsidentschaft. In dieser Woche findet dazu unter seinem Vorsitz die internationale Konferenz der Gesundheitsminister in Berlin statt. Weiterlesen

BRASILIEN ALS PERPETUUM IMMOBILE

Jan Woischnik und Alexandra Steinmeyer beschreiben Brasilien als Land in der Krise und wie Olympia dies dem internationalen Publikum offenbart. Weiterlesen